Überspringen zu Hauptinhalt

Coronavirus: Informationen und Wissenswertes

UPDATE 22.02.2021: Verrechnung Jahresbeitrag
Im nachfolgenden Link findet ihr eine weiterführende Erklärung zum Vereinsbeitrag der Saison 2021-2021.
Hier klicken: Weiterführende Erklärung zum Jahresbeitrag 2020-2021.


UPDATE 10.02.2021: Saisonabbruch
Der Vorstand des GSGL hat entschieden, die unterbrochene Saison nun abzubrechen. Mehr Infos findet Ihr im Artikel des „Sarganserländers“ vom 10.02.2021 (hier klicken).


UPDATE 14.01.2021: Schliessung Sporteinrichtungen
Entscheid des Bundesrates vom 13.01.2021: Die Massnahmen vom 18.12.2020 (Freizeit- und Sportbetriebe inklusive Fitnesszentren und Sporteinrichtungen sind geschlossen) werden bis Ende Februar weitergeführt.


UPDATE 19.12.2020: 25. Melser Volleyballnacht Mels / Schliessung Sporteinrichtungen
Aufgrund der Corona-Pandemie muss das Jubiläumsturnier – geplant am 16. Januar 2021 – leider ebenfalls abgesagt werden. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben! Wir hoffen, den Jubiläumsanlass am 22. Januar 2022 durchführen zu können.

Entscheid des Bundesrates vom 18.12.2020:
Freizeit- und Sportbetriebe inklusive Fitnesszentren und Sporteinrichtungen werden vom 22.12.2020 – 22.01.2021 geschlossen. Demzufolge sind keine Trainings mehr möglich.


UPDATE 22.11.2020: Saison-Unterbruch bis Ende Dezember verlängert
Der von Swiss Volley angekündigte Spielunterbruch aller Meisterschaftsspiele läuft am Montag, 23.11.2020, ab. Swiss Volley hat nun entschieden, dass nach wie vor die NLA-Spiele ohne Publikum weitergespielt werden, die Spiele der NLB und 1. Liga bleiben bis mindestens am 09. Dezember 2020 unterbrochen.

Für die Regionalen Ligen hat Swiss Volley folgende Entscheidung gefällt:
Der Entscheid über den Zeitpunkt einer möglichen Wiederaufnahme sowie die Modalitäten des regionalen Spielbetriebs obliegt den Regionalverbänden und richtet sich nach den Entscheiden auf Bundes- und Kantonsebene. Eine Harmonisierung der Massnahmen sehen die Regionen wie auch Swiss Volley nicht als machbar.

Der Vorstand GSGL hat daher entschieden, dass der Unterbruch aller regionalen Meisterschaftsspiele inklusive Nachwuchsturniere bis Ende Dezember verlängert wird. Danach wäre es wünschenswert, wenn ab Anfang Januar noch eine Rückrunde gespielt werden könnte. Dies wäre allerdings nur möglich, wenn dies vom Bund und von den Kantonen erlaubt wird.

Hier klicken für Medienmitteilung des GSGL


UPDATE 27.10.2020: Unterbruch der Volleyballmeisterschaft mit Ausnahme der Nationalliga A
Swiss Volley hat in einer Dringlichkeitssitzung vom 26. Oktober 2020 entschieden, die Volleyballsaison aller regionalen und nationalen Ligen bis zur Nationalliga B per sofort bis auf weiteres, mindestens jedoch bis zum 23. November 2020 zu unterbrechen. Die Nationalliga A-Clubs warten die angekündigten Entscheide des Bundesrats vom kommenden Mittwoch ab.

Hier klicken für Medienmitteilung von Swiss Volley


UPDATE 24.10.2020: Saison-Unterbruch der SwissVolley Region GSGL
Der regionale Meisterschaftsbetrieb (Aktiv- und Nachwuchsligen) wird ab morgen Sonntag, 25. Oktober 2020 bis auf Weiteres, mindestens aber bis zum 08. November 2020 unterbrochen. Die Durchführung der Trainings obliegt weiterhin den Teams unter Einhaltung der kantonalen Vorgaben.

Hier klicken für Medienmitteilung des GSGL


UPDATE 21.10.2020: Angepasste Schutzkonzepte online
Aufgrund der angepassten Massnahmen des BAG haben wir unsere Schutzkonzepte für Spiel- und Trainingsbetrieb ebenfalls überarbeitet. Diese sind unter den Downloads zu finden:

Hier klicken für Downloads (Schutzkonzept, Vorlage Präsenzliste, Corona Verhaltensregeln)


UPDATE 12.10.2020: Die wettkampffreie Volleyballzeit neigt sich dem Ende zu
In dieser Woche starten die ersten Meisterschaftsspiele der Saison 2020/2021. Wir weisen daher alle Teams, Spieler/-innen, Zuschauer/-innen, Schiedsgericht etc. auf die entsprechenden Massnahmen von Swiss Volley hin. Bei jedem Meisterschaftsspiel sind vorallem folgende Punkte zu beachten:

Maskenpflicht
Es gilt eine generelle Maskenpflicht für Personen ab 12 Jahren mit Ausnahme der Spieler/-innen, Coaches, Physio, Ärzt/-innen und Schieds-/Linienrichterinnen, während dem sie sich auf dem Spielfeld (inkl. Freizone) befinden.

Contact Tracing
Alle Zuschauer/-innen müssen sich auf der Präsenzliste eintragen, welche jeweils in der entsprechenden Halle aufliegen.
@Teamverantwortliche: Die Präsenzlisten müssen während 14 Tagen aufbewahrt werden. Die Vorlage für die Präsenzliste sind auf der Homepage von Swiss Volley oder auf der unserer Homepage in den Downloads zu finden.

Wer darf auf das Spielfeld und wer nicht?
Das Betreten des Spielfeldes ist zu jedem Zeitpunkt für Personen untersagt, die nicht auf dem Matchblatt eingetragen sind – mit Ausnahme der Ballkids, Quickmoppers und Zähler-/innen. Entsprechend gehören Funktionär/-innen und Journalist/-innen nicht auf das Spielfeld.

Anpassung Spielprotokoll
Es findet kein Kontakt zwischen den gegnerischen Teams sowie zwischen den Teams und den Schiedsrichter/-innen statt. Also: kein Handshake und auch kein Faustschlag zwischen den gegnerischen Teams und mit den Schiedsrichter-/innen, immer die Distanzregel einhalten und Seitenwechsel des ganzen Teams (inkl. Staff) gegen den Uhrzeigersinn.

Herzlichen Dank an alle für die Umsetzung! Denn so ist eine Meisterschaft überhaupt möglich… Weitere und detaillierte Informationen sind wie immer auf der Homepage von Swiss Volley zu finden.


UPDATE 27.08.2020: RAIFFEISEN Volleyballnacht Sargans ABGESAGT

Leider muss die diesjährige RAIFFEISEN Volleyballnacht Sargans vom 07.11.2020 abgesagt werden. Einerseits wurde wegen der Corona-Krise die Vorbereitungen bis heute pausiert und es ist eine grosse Ungewissheit da, wie sich die aktuelle Lage weiterentwickeln wird. Andererseits wird es nicht möglich sein, mit den aktuellen Auflagen eine „normale“ Volleyballnacht durchzuführen.

Wir bitten um Verständnis und freuen uns Euch nächstes Jahr an der RAIFFEISEN Volleyballnacht wieder begrüssen zu dürfen.

Vorstand Volley Pizol


UPDATE 09.06.2020: HV 2020 / Helfereinsätze

Am 08.06.2020 wurde das Abstimmungsmaterial der HV 2020 elektronisch an die bei uns hinterlegten E-Mailadressen der Mitglieder versandt. Wir hoffen auf eine hohe Teilnahme an der ersten Online-Abstimmung. Abstimmungsfrist ist wie bereits erwähnt der Freitag 29.06.2020 24:00 Uhr.
Falls ihr das E-Mail nicht erhalten habt, meldet Euch beim Vorstand.

Ebenfalls können sich die Mitglieder unter https://www.volleypizol.org/helfereinsaetze bereits für die Helfereinsätze eintragen.

Vielen Dank für Euren Einsatz!


UPDATE 03.06.2020: Normaler Trainingsbetrieb wieder möglich

Mit den Lockerungsmassnahmen des Bundesrats vom 27.05.2020 ist ein Trainingsbetrieb ohne Einschränkung der Gruppengrösse wieder erlaubt. Unsere Juniorinnen und Junioren durften diese Woche bereits wieder mit den Trainings beginnen. Das Schutzkonzept von Swiss Volley ist jedoch weiterhin einzuhalten. Sämtliche Informationen sind unter folgendem Link zu finden:

Hier klicken: Informationen zum Schutzkonzept von Swiss Volley


UPDATE 25.05.2020: Helfereinsatz „Göttiweg“ vom 06. Juni 2020 / FINDET STATT

Es freut uns Euch mitzuteilen, dass der Helfereinsatz am Chapfensee nun doch stattfindet. Die Informationen an die eingetragenen Helferinnen und Helfer folgen von unserer Anlassverantwortlichen.


UPDATE 18.05.2020: Hallenöffnung mit Schutzkonzept / Zwischensaison-Training

  • Hallenöffnung mit Schutzkonzept
    Die Sportanlagen werden wieder zur Benutzung freigegeben (Sargans & Mels ab 18.05.2020; Bad Ragaz ab 25.05.2020). Volley Pizol wird das ausgearbeitete Schutzkonzept den Gemeinden zur Bewilligung vorlegen. Der Trainingsstart kann jedoch erst erfolgen, wenn das beantragte Schutzkonzept durch die jeweilige Gemeinde bewilligt wird. Der Vorstand wird Euch auf entsprechendem Weg wieder informieren.
  • Zwischensaison-Training
    Das Zwischensaison-Training kann im 2020 leider nicht durchgeführt werden. Aufgrund der Schutzmassnahmen ist es immer noch nicht möglich, in einer grossen Gruppe zu trainieren. Voraussichtlich werden wir im 2021 nochmals einen Versuch starten. Die bereits überwiesenen Teilnahmebeiträge werden in den nächsten Tagen zurückerstattet.

UPDATE 15.05.2020: Hauptversammlung 2019/2020

  • 15.05.2020: Versand des HV-Informationsschreiben an die Mitglieder
  • 04.05.2020: Infomail an Mitglieder bezüglich Ablauf der elektronischen Abstimmung
  • 28.04.2020: Ankündigung auf Verzicht einer physischen Hauptversammlung

Bitte beachtet, dass allfällige Anträge der Mitglieder bis spätestens 31.05.2020 per Mail an unsere Präsidentin Jessica Lukas eingereicht werden müssen.


UPDATE 07.05.2020: Lockerungsmassnahmen per 11. Mai 2020
Der Bundesrat hat am 29. April 2020 entschieden, das Sportverbot zu lockern. Dies betrifft auch den Volleyballsport.
Unter Berücksichtigung des Konzepts von Swiss Volley sind Volleyball- und Beachvolleyballtrainings ab dem 11. Mai 2020 wieder erlaubt, sofern die entsprechenden Anlagen offen sind.

Unser TK-Chef wird die Teamverantwortlichen bzw. die Trainer bilateral über die Handhabung in unserem Verein informieren.

Infos auf Homepage des Regionalverbands GSGL
Infos auf Homepage Swiss Volley


UPDATE 28.04.2020: Verzicht auf physische Hauptversammlung 2019/2020
Der Vorstand hat aufgrund der derzeitigen „ausserordentlichen Lage“ und der dazugehörenden Ungewissheit beschlossen, die diesjährige Hauptversammlung nicht physisch durchzuführen. Es erfolgt eine elektronische Abstimmung der abzuhandelnden Traktanden. Weitere Infos durch den Vorstand erfolgen fortlaufend per Mitgliedermail.


UPDATE 17.04.2020: Zwischensaison-Training / Göttiweg
Aufgrund des Entscheid des Bundesrates vom 16.04.2020 müssen die Richtlinien wie Social-Distancing und Hygienemassnahmen weiterhin eingehalten werden. Dies hat für unser Vereinsleben folgende Auswirkungen:

  • Zwischensaison-Training (ab 20.04.2020)
    Das Zwischensaison-Training findet vorerst nicht statt. Sofern das BAG zu einem späteren Zeitpunkt Lockerungsmassnahmen trifft und dies das Zwischensaison-Training mit hi5sports ermöglicht, werden wir wieder informieren.
  • Helfereinsatz „Göttiweg“ vom 06. Juni 2020
    Da das Social-Distancing und somit das Versammlungsverbot von mehr als 5 Personen bis min. 08. Juni 2020 gilt, können wir voraussichtlich auch unseren Einsatz am Göttiweg nicht durchführen. Unsere Anlassverantwortliche wird sich mit der Gemeinde in Verbindung setzen und die weiteren Schritte abklären (Absage bzw Verschiebung). Auch hier informieren wir Euch wieder falls es Neuigkeiten gibt.

Wir wünschen Euch weiterhin alles Gute und hoffen Euch bald mit positiven Volley-Infos zu versorgen. Bliiben xund!!

Vorstand Volley Pizol


UPDATE 18.03.2020: Absage Papiersammlung
In Absprache mit der Gemeinde Bad Ragaz findet auch die Papiersammlung vom 04.04.2020 NICHT statt.


Infos 14.03.2020
Angesichts der Lageentwicklung bei der Verbreitung des Corona-Virus sind die Trainings und sämtlicher Spielbetrieb (Juniorenturniere) ab sofort und bis auf weiteres eingestellt. Sobald sich die Lage verändert, werden wir Euch wieder informieren

An den Anfang scrollen
X