Überspringen zu Hauptinhalt
Weitere 3 Punkte Für 2. Liga

Weitere 3 Punkte für 2. Liga

Bereits nach einer knappen Stunde konnten die 2.-Liga-Damen von Volley Pizol einen Sieg gegen das momentane Tabellenschlusslicht biogas volley näfels einfahren.

Gegen die junge Mannschaft wollte Pizol’s Coach Elvir Hodzic vor allem seinen jüngeren und unerfahreneren Spielerinnen die Gelegenheit geben, wertvolle Spielerfahrung auf 2. Liga-Niveau zu sammeln. Dies funktionierte wunderbar: Mit Unterstützung der schon routinierten Pizölerinnen bekamen alle die Chance, ihr Können auf dem Feld unter Beweis zu stellen und zeigten so, dass jederzeit auf alle Spielerinnen im Team zu zählen ist. Zudem war zum Hinspiel eine deutliche Leistungssteigerung seitens Pizol zu sehen. Sie spielten konzentriert und konstant und leisteten sich nur wenige Eigenfehler, was schlussendlich mit drei gewonnen Sätzen belohnt wurde.

Nächsten Samstag geht es für die Pizölerinnen nochmals ins Glarnerland, wo sie dieses Mal aber auf die erste Damenmannschaft von biogas volley näfels treffen, die in der Tabelle momentan den vierten Platz belegen.

Telegramm:
biogas volley näfels – Volley Pizol 0:3 (10:25, 15:25, 14:25)
Klosterturnhalle, Näfels. – Spieldauer: 58 min. – SR: Schaich-Rüesch/Zindel

Volley Pizol: Frey, C. Horni, M. Horni, N. Horni, Kressig, Lukas, Ludwig, Ir. Milicevic, Iv. Milicevic, Wieland.

Autor:
Ivona Milicevic

An den Anfang scrollen
X