Überspringen zu Hauptinhalt
Pizol Gewinnt Spitzenkampf

Pizol gewinnt Spitzenkampf

Erfolgreich stellten sich die 2.-Liga-Damen von Volley Pizol vergangenen Freitag ihrer bisher grössten Herausforderung: Gegen den bis anhin ungeschlagenen Tabellenführer VBC Chur gewannen die Pizölerinnen mit 3:1 und streben mit 15 Punkten aus 5 Spielen und nur einem abgegebenem Satz selber die Tabellenspitze an.

Ein reibungsloser und optimistischer Start seitens Pizol setzte den Grundstein für das 25:14 im ersten Satz. Mit präzisen Annahmen, guten Services und geschickten Spielzügen liess man den Gegnerinnen aus Chur keine Chance, ihre starken Karten auszuspielen. Im zweiten Satz fanden die Churerinnen allmählich besser ins Spiel. Allem voran ihre starken Aufschläge führten dazu, dass die Pizölerinnen diesen Satz 21:25 abgeben mussten. Weiterhin boten lange und spektakuläre Ballwechsel den Zuschauern auch im darauffolgenden dritten und vierten Satz ein Spiel auf höchstem 2.-Liga-Niveau. Beide Teams kämpften um jeden Ball, doch Volley Pizol war das Team, das durch seine Konstanz brillierte, sich weniger Eigenfehler leistete und schlussendlich aus beiden Sätzen als Sieger hervorging.

Telegramm:
VBC Chur – Volley Pizol 1:3 (14:25, 25:21, 21:25, 20:25)
Sporthalle Sand, Chur. – Spieldauer: 102 min. – SR: Pleisch/ Grob

Volley Pizol: C. Horni, M. Horni, N. Horni, Lippuner, Lukas, Ludwig, Ir. Milicevic, Iv. Milicevic, Wieland.

Autor:
Ivona Milicevic

An den Anfang scrollen
X