Überspringen zu Hauptinhalt
Volley Pizol Weiterhin Auf Siegerstrasse

Volley Pizol weiterhin auf Siegerstrasse

Am Dienstagabend traten die 2.-Liga-Damen von Volley Pizol in heimischer Halle gegen das Team von biogas volley näfels I an. Den Pizölerinnen gelang ein souveräner Start in den ersten Satz, welcher vor allem dank guter Aufschläge mit einem klaren Satzgewinn von 25:9 belohnt wurde.

Im zweiten Satz fanden die Gegnerinnen aus dem Glarnerland besser ins Spiel und nutzten jeden kleinsten Fehler der Pizölerinnen aus, um selbst zu Punkten. Bei einem Spielstand von 17:16 musste Coach Elvir Hodzic bereits sein zweites Timeout nehmen, welches aber nicht die erhoffte Wirkung zeigte. Erst bei einem Spielstand von 24:21 für Näfels gaben die Damen von Pizol nochmals Gas und schafften es, den Satz zu drehen und mit 26:24 heim zu holen. Nach diesem glücklichen Ende für das Heimteam konnte auch der 3. Satz mit 25:14 rasch gewonnen und somit weitere 3 Punkte heimgeholt werden.

Nächsten Freitag, den 29.11.2019, sind die Damen von Volley Pizol beim VBC Chur zu Gast, dem einzigen Team welches neben den Pizölerinnen bisher auch noch keine Niederlage einstecken musste. Nun haben beide Teams knapp eine Woche Zeit, sich auf das Spiel vorzubereiten, um sich mit einem Sieg den Platz an der Tabellenspitze zu sichern.

Telegramm:
Volley Pizol – biogas volley näfels I 3:0 (25:9, 26:24, 25:15)
Sporthalle Badrieb, Bad Ragaz. – Spieldauer: 73min. – SR: Hässig/ Zindel

Volley Pizol: C. Horni, M. Horni, N. Horni, Kressig, Lukas, Ludwig, Ir. Milicevic, Iv. Milicevic, Wieland.

Autor:
Ivona Milicevic

An den Anfang scrollen
X