Überspringen zu Hauptinhalt
Pizol-Damen Punkten Weiter

Pizol-Damen punkten weiter

Gegen die zweite Mannschaft von Volley Näfels konnten die 2.-Liga-Damen von Volley Pizol einen weiteren Sieg einfahren. Da es sich bei Volley Näfels 2 um ein unerfahrenes Team von Jugenspielerinnen handelt, war das Ziel von Coach Elvir Hodzic klar: Zum einen wollte er, dass sein TEam mutig spielt und das Spiel als wichtige Trainingseinheit wahrnimmt, zum anderen wollte er den jüngeren und weniger erfahrenen Spielerinnen die Chance geben, „Spielfeldluft“ zu schnupper und wertvolle Erfahrungen auf diesem Niveau zu sammeln.

Dies wollten die Damen von Volley Pizol sogleich umsetzen: Mit einer Aufschlagserie zogen sie schon zu Beginn des ersten Satzes mit 14:0 Punkten davon. Durch ihr starkes Spiel ermöglichten sie es den Glarnerinnen, nicht mehr als 6 Gegenpunkte zu erzielen und holten sich den ersten Satz dementsprechend schnell nach Hause. Im zweiten und dritten folgten die Einsätze der beiden jugnen Spielerinnen Frey und Kressig. Beide zeigten gekonnt, was sie im Training gelernt haben und fanden sich auf dem Spielfeld schnell zurecht. Mit Spielständen von 25:10 und 25:20 ind den beiden letzten Sätzen nehmen die Sarganserländerinnen nicht nur wertvolle Erfahrungen mit, sondern füllen ihr Konto mit drei weiteren Punkten.

Telegramm:
Volley Pizol – Volley Näfels II 3:0 (25:6, 25:10, 25:20)
Sportanlage Riet, Sargans. – Spieldauer: 62 min. – SR: Oehri/ Bärtsch

Volley Pizol: Frey, C. Horni, M. Horni, N. Horni, Kressig, Lukas, Ludwig, Ir. Milicevic, Iv. Milicevic, Wieland.

Autor:
Ivona Milicevic

An den Anfang scrollen
X