skip to Main Content
Damen 2. Liga Rückt Auf Rang 3 Vor

Damen 2. Liga rückt auf Rang 3 vor

Mit einer 5:0 Führung gegen biogas volley näfels im ersten Satz machte das Team um Elvir Hodzic schon von Beginn an klar, was es sich für dieses Spiel vorgenommen hatte. Geschickte Spielzüge und Sicherheit in allen Elementen machten dem Gegner das Leben schwer und ermöglichten es den Pizölerinnen, den Satz gekonnt mit 25:18 für sich zu entscheiden.

Der Start in den zweiten Satz verlief jedoch weniger glücklich und viele Eigenfehler liessen die Gäste aus dem Glarnerland punktemässig davonziehen. Es stand 13:20 für die Gegner, als Kapitänin Jessica Lukas zum Service kam. Eine sehenswerte Aufschlagserie ermöglichte es, den Rückstand in ein 20:20 umzuwandeln und sorgte für Hoffnung. Leider reichte diese späte Aufholjagt nicht für einen Satzgewinn aus und die Gäste aus Näfels holten sich den zweiten Satz knapp mit einem Spielstand von 23:25.

Trotz des Satzverlustes schafften es die Damen von Volley Pizol im nächsten Satz an der guten Leistung anzuknüpfen und diesen mit einem Spielstand von 25:19 zu gewinnen. Im darauffolgenden vierten Satz brachen bei den Pizölerinnen dann alle Dämme und sie waren gar nicht mehr zu stoppen. Ein souveräner Satzgewinn von 25:11 brachte Volley Pizol weitere drei Punkte auf ihr gut gefülltes Punktekonto und in der Tabelle einen Rang unter den Top 3.

Telegramm:
Volley Pizol – biogas volley näfels 3:1 (25:18, 23:25, 25:19, 25:11)
Sporthalle Badrieb, Bad Ragaz. – Spieldauer: 99min. – SR: Mallschützke/Brühlmann

Volley Pizol: Friedrich, Honegger, C. Horni, N. Horni, Ludwig, Lukas, Ir. Milicevic, Iv. Milicevic, Triet

Autor:
Ivona Milicevic

Back To Top
X