Überspringen zu Hauptinhalt
Damen 1 Hält Rang 2

Damen 1 hält Rang 2

Obwohl sich die Gegnerinnen mit Spielerinnen aus ihrer ersten Mannschaft verstärkten, konnten die 2.-Liga-Damen von Volley Pizol beim Rückrundenspiel gegen Tabellenschlusslicht TSV Jona Volleyball ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Immer wieder schafften sie es, sich einen Vorsprung von einigen Punkten zu erspielen, und so musste Jona im ersten Satz beim Spielstand von 20:15 für die Pizölerinnen bereits die zweite Auszeit nehmen. Den Damen von Volley Pizol gelang es aber nicht, diesen Vorsprung zu halten, dennoch konnten sie den Satz knapp mit 25:23 für sich entscheiden. Im zweiten Satz zeigte sich dasselbe Bild: Pizol lag mit 24:18 klar in Führung, doch der letzte Punkt wollte einfach nicht gelingen. So kam Jona bis an ein 24:23 heran, bis endlich der erlösende Punkt für Pizol fiel. «In den Schlussphasen hat uns jeweils einfach die Geduld gefehlt, den letzten Punkt zu machen, was zu einigen Eigenfehlern führte und die Gegnerinnen so nah herankommen liess. Dies konnten wir im dritten Satz besser machen und so mit einem 25:19 das Spiel für uns entscheiden», resümiert Trainer Hodzic.

Am Donnerstag, den 14.02., treffen die Damen von Volley Pizol in ihrer Heimhalle zum ersten Mal in dieser Saison auf den VBC Chur: «Wir haben uns gut auf dieses Spiel vorbereitet und sind optimistisch, dass wir wie bisher eine gute Leistung aufrufen werden.», ist sich das Team einig.

Telegramm:
Volley Pizol – TSV Jona Volleyball 3:0 (25:23, 25:23, 25:19)
Sporthalle Badrieb, Bad Ragaz. – Spieldauer: 75 min. – SR: Müller/Bärtsch

Volley Pizol: Frey, Friedrich, Honegger, C. Horni, M. Horni, N. Horni, Ludwig, Lukas, Ir. Milicevic, Iv. Milicevic, Orvalho

Autor:
Ivona Milicevic

An den Anfang scrollen
X