Überspringen zu Hauptinhalt
2. Liga-Damen Beendet Saison Auf Dem 2. Rang

2. Liga-Damen beendet Saison auf dem 2. Rang

Voll motiviert gingen die 2.-Liga-Damen von Volley Pizol am Montagabend in ihr letztes Saisonspiel. Mit dem drittplatzierten Volley Näfels wartete kein leichter Gegner auf die Pizölerinnen, und es war vorauszusehen, dass sich die beiden Mannschaften einen harten Kampf liefern würden. Schon schnell gingen die Glarnerinnen mit 12:5 in Führung. Doch Pizol zeigte diese Saison schon oft, dass sie auch grössere Rückstände wieder aufholen konnten. So musste Näfels bei einem Spielstand von 15:14 ihr erstes Timeout nehmen. Beide Mannschaften kämpften um jeden Punkt, doch es waren die Pizölerinnen, die sich schlussendlich den ersten Satz mit 25:22 sichern konnten. In den weiteren zwei Sätzen gab Pizol die Führung nicht mehr so einfach her und konnte die beiden letzten Sätze mit Spielständen von jeweils 25:22 und 25:16 gewinnen.

«Die zwei Spiele gegen Näfels waren meiner Meinung nach die besten dieser Saison. Die Mädels setzten alles was wir während der Saison geübt haben richtig gut um und zudem bot man dem Publikum beide Male ein spannendes Spiel.», so Coach Elvir Hodzic. Somit schliessen die Pizölerinnen eine erfolgreiche Saison mit 15 Siegen aus 18 Spielen und 44 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz ab und übertreffen damit ihr Saisonziel. Einzig 1.-Liga-Absteiger Volley Rätia war eine Klasse für sich und gab in 18 Partien nur einen Zähler ab.

Telegramm:
biogas volley näfels – Volley Pizol 0:3 (22:25, 22:25, 16:25)
Kantonsschule Glarus, Glarus. – Spieldauer: 72 min. – SR: Bischof/Steinacher

Volley Pizol: M. Horni, N. Horni, Lippuner, Lukas, Ludwig, Ir. Milicevic, Iv. Milicevic

Autor:
Ivona Milicevic

An den Anfang scrollen
X